Junge Wilde 2015

Das internationale Gastronomiefachmagazin ROLLING PIN verleiht jedes Jahr Europas größten Kochaward „JUNGE WILDE“. In diesem Jahr fand die Verleihung bereits zum 11. Mal statt.

Die JUNGEN WILDEN sind eine Riege aus engagierten Köchen, die mit Leidenschaft und Spaß am Kochen bereit sind, über bestehende Grenzen hinwegzugehen und den besten Geschmack dabei in den Vordergrund zu stellen. Eines haben alle gemeinsam: die Liebe zu frischen Produkten. So entstehen verrückte Kombinationen, geschmackliche Explosionen und interessante Neuinterpretationen von klassischen Gerichten.

Die hochkarätig besetzte Jury mit Stefan Marquard – dem Vater der JUNGEN WILDEN – Tim Mälzer, Otto Koch, Lucki Maurer uvm. kürt einen neuen, jungen Koch, der durch Leidenschaft, Kreativität und eine ungewöhnliche Zubereitung mit seinem Menü überzeugt.

Auch Christoph Brand war in diesem Jahr mit von der Partie. Zum großen Finale auf dem Sülberg in Hamburg war er ein Mitglied der Starjury: „Es war eine sehr große Ehre dabei sein zu dürfen und ich habe allergrößten Respekt vor den Teilnehmern. Gratulation an den diesjährigen Gewinner Matthias Bernwieser!“

Foto: Rolling Pin

Kein Kommentar vorhanden

Kommentar schreiben